UNIVERSITÄTSKLINIK FÜR ALLGEMEIN-, VISZERAL-, GEFÄẞ- UND TRANSPLANTATIONSCHIRURGIE

Darmkrebszentrum

Willkommen im Darmkrebszentrum!

Das kolorektale Karzinom (Darmkrebs) ist mit über 46.000 Neuerkrankungen und ca. 26.000 Todesfällen pro Jahr in Deutschland eines der häufigsten bösartigen Tumoren. Darmkrebs betrifft Menschen jeden Lebensalters. Eine an das Tumorstadium angepasste Therapie erhöht die Chancen auf Heilung. Insbesondere hat die Chirurgie hierbei in frühen Tumorstadien einen besonderen Stellenwert. Durch das von uns angewendete Verfahren, die Technik der kompletten mesokolischen Exzision (CME), wird das Rückfallrisiko nach der operativen Tumorentfernung reduziert. Die Anwendung minimal invasiver, schonender Operationstechniken (Schlüssellochchirurgie: laparoskopisch oder robotisch) reduziert die postoperative Komplikationsrate und die Dauer des Krankenhausaufenthalts bei gleicher onkologischen Qualität wie bei den offenen Operationen.

Ziel unseres Zentrums ist die Früherkennung und optimale Versorgung von bösartigen Erkrankungen des Darmes. Im Zentrum unseres Handels stehen Sie als Patient mit Wünschen, Sorgen und Bedürfnissen, aber auch Sie als Angehöriger oder als Kollege. Dafür arbeiten Chirurgen, Radiologen, Onkologen, Gastroenterologen und Pathologen eng zusammen. Eine ganzheitliche Betreuung der Betroffenen wird zusätzlich durch Fachpersonal der Stomatherapie, Physiotherapie, Ernährungsberatung, der Psychoonkologie, Seelsorger und des Sozialdienstes gewährleistet.

Das Darmkrebszentrum ist Mitglied der addz (Arbeitsgemeinschaft deutscher Darmkrebszentren) sowie an den ICRCC (International Colorectal Cancer Club) und die ESCP (About Membership | European Society of Coloproctology (escp.eu.com)) angebunden.

Zur persönlichen Kontaktaufnahme steht unsere Sprechstunde zur Verfügung. Einen Termin können Sie jederzeit telefonisch, postalisch oder per E-Mail vereinbaren.

Ihr Team des Darmkrebszentrums

FAQ's

 

Ausgewählte Studien

Letzte Änderung: 24.01.2023 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: